Lichterglanz in der WERKStadt …

Die Adventszeit ist in diesem Jahr sicher anders als sonst. Durch Corona werden manche liebgewonnenen Traditionen voraussichtlich nur unter erschwerten Bedingungen oder auch gar nicht möglich sein. Um so wichtiger ist es uns mit dem vorweihnachtlichen Lichterglanz in der WERKStadt ein kleines Stück Normalität zu vermitteln. Das Center präsentiert sich darum auch in diesem Jahr wieder festlich geschmückt und lädt so zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Besonders breite Laufwege, zahlreiche Desinfektionsspender, große, gut sichtbare Hygienehinweise, permanente Lüftung mit Frischluft – unsere Kunden und Gäste sollen und dürfen sich bei uns sicher fühlen.

Hunderte von glänzenden Kugeln schmücken die großen Weihnachtsbäume und tausende von Lichtern zaubern Adventsstimmung in die WERKStadt. Die vielen Geschäfte sorgen mit einem riesigen Angebot dafür, dass jeder Wunsch zu Weihnachten in Erfüllung gehen kann. Die Kernöffnungszeiten der Geschäfte der WERKStadt sind Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr. An den Adventssamstagen ist jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Einige Geschäfte, wie zum Beispiel die Lebensmittelmärkte, haben darüber hinaus erweiterte Öffnungszeiten. An Heiligabend und Silvester haben die Geschäfte der WERKStadt bis 13 Uhr geöffnet.

… aber leider noch kein Weihnachtszauber auf dem Posthof

Auch für unseren Weihnachtszauber auf dem Posthof hatten wir uns viel vorgenommen. Ab Anfang Dezember wollten wir unter freiem Himmel zum Besuch einladen. Natürlich unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln

und Beachtung der aktuellen Vorgaben. Das Hygienekonzept sah eine eingezäunte Fläche vor, zu der während der Öffnungszeiten der Zugang zur Bewegungssteuerung durch unser Personal kontrolliert werden sollte. Es war geplant, mehrere Weihnachtshütten auf dem Posthof aufzustellen, die im Voraus online für eine bestimmte Anzahl Personen und einen bestimmten Zeitraum reserviert werden können. Auch unsere beliebten Eisstockbahnen können leider noch nicht für die inzwischen schon traditionelle Wintergaudi im Posthof sorgen.

Wir bedauern das sehr – aber aufgrund der aktuellen Corona-Lage sowie den entsprechenden Verordnungen und Auflagen ist dies alles leider vorerst nicht möglich. Wir bitten um Verständnis. Die Sicherheit und Gesundheit all unserer Besucher, Kunden, Gäste, Mieter und Mitarbeiter stehen für uns an oberster Stelle!