Von Montag, den 7. bis Samstag, den 12. September steht die WERKStadt Limburg ganz im Zeichen der Aktion „Heimat shoppen“. Ziel dieser, von der IHK gestarteten Initiative, ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität in unseren Städten, Gemeinden und Regionen mehr ins Bewusstsein zu rücken.

Dies gilt auch für die Geschäfte der WERKStadt Limburg. Sie sind nicht nur Dienstleister und Arbeitgeber vor Ort sondern auch Unterstützer lokaler und regionaler Vereine. Ob als Sponsor im Bereich Sport oder als Unterstützer der Karnevalisten – die WERKStadt Limburg leistet seit jeher ihren Beitrag zum Vereinsleben in der Region. Darum möchten wir im Rahmen der Aktion „Heimat shoppen“ auch an die Vereine denken, von denen viele massiv unter den Folgen der Corona-Einschränkungen zu leiden haben.

Während der Aktionswoche „Heimat shoppen“ vom 7. bis 12. September kann man beim Einkauf in teilnehmenden Geschäften der WERKStadt nun seinen Lieblingsverein unterstützen. Für jeweils 10 € getätigten Umsatz, gibt es ein „Wertmärkchen“. Bei einem Einkauf von 75 € erhält der Kunde also 7 Wertmarken vom Geschäft. Am „Glaskasten“ in der WERKStadt sind Einwurfboxen aufgestellt – 10 Stück für 10 Vereine aus der Region. Jeder der Vereine hat seine eigene Box. Kunden können dort nach Belieben ihre erhaltenen Wertmarken einem oder auch mehreren verschiedenen Vereinen „spenden“.

Am Ende des Aktionszeitraums werden die Boxen ausgezählt: Der Verein, der die meisten Märkchen gesammelt hat, erhält 1.000 € für die Vereinskasse, der zweitplatzierte Verein 500 € und der drittplatzierte noch 250 €.

Vereine jetzt bewerben!

Vereine können sich mit unten stehendem Formular um eine dieser Boxen bewerben. Voraussetzungen: Sie müssen ein „eingetragener Verein“ (e.V.) sein, aus Limburg oder der Umgebung (maximal 20 km Umkreis um Limburg) kommen und uns in ihrer Bewerbung mitteilen, was sie mit dem Gewinn für ihren Verein anschaffen möchten! Bewerbungsschluss für die Vereine ist Samstag, der 5. September. Eine Jury entscheidet, welche Vereine an der Aktion teilnehmen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweise, dass ALLE Vereine zur Teilnahme eingeladen sind – Sportvereine, Gesangsvereine, Fördervereine, Tierschutzvereine, Brauchtumsvereine, Geschichtsvereine, Verschönerungsvereine u.s.w.

Wir freuen uns über jede Bewerbung!