Von Montag, den 7. bis Samstag, den 12. September steht die WERKStadt Limburg ganz im Zeichen der Aktion „Heimat shoppen“. Ziel dieser, von der IHK gestarteten Initiative, ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität in unseren Städten, Gemeinden und Regionen mehr ins Bewusstsein zu rücken.

Dies gilt auch für die Geschäfte der WERKStadt Limburg. Sie sind nicht nur Dienstleister und Arbeitgeber vor Ort sondern auch Unterstützer lokaler und regionaler Vereine. Ob als Sponsor im Bereich Sport oder als Unterstützer der Karnevalisten – die WERKStadt Limburg leistet seit jeher ihren Beitrag zum Vereinsleben in der Region. Darum möchten wir im Rahmen der Aktion „Heimat shoppen“ auch an die Vereine denken, von denen viele massiv unter den Folgen der Corona-Einschränkungen zu leiden haben.

Während der Aktionswoche „Heimat shoppen“ vom 7. bis 12. September kann man beim Einkauf in teilnehmenden Geschäften der WERKStadt nun seinen Lieblingsverein unterstützen. Für jeweils 10 € getätigten Umsatz, gibt es eine Wertmarke. Bei einem Einkauf von 75 € erhält der Kunde also 7 Wertmarken vom Geschäft. Am „Glaskasten“ in der WERKStadt sind Einwurfboxen aufgestellt – 10 Stück für 10 Vereine aus der Region. Jeder der Vereine hat seine eigene Box. Kunden können dort nach Belieben ihre erhaltenen Wertmarken einem oder auch mehreren verschiedenen Vereinen „spenden“.

Am Ende des Aktionszeitraums werden die Boxen ausgezählt: Der Verein, der die meisten Wertmarken gesammelt hat, erhält 1.000 € für die Vereinskasse, der zweitplatzierte Verein 500 € und der drittplatzierte noch 250 €. Vereine konnten sich bis einschließlich 5. September hierfür bewerben.

Die teilnehmenden Vereine sind:

  • BRH Rettungshundestaffel Hessen West e.V. aus Hünfelden würde mit einem Gewinn Funkgeräte für die Staffel anschaffen.
  • Eis- und Rollsportclub Diez e.V. aus Holzheim würde mit einem Gewinn für die jungen Sportler eine Drehscheibe für das Trockentraining im Eiskunstlauf anschaffen.
  • Familienzentrum Müze e.V. aus Limburg würde mit einem Gewinn nachhaltig produzierte Spielsachen, Kindertische und Krabbeldecken für den „Offenen Treff“ anschaffen.
  • FC Rubin Limburg-Weilburg e.V. aus Löhnberg würde mit einem Gewinn u.a. Sportausrüstung, Sportbekleidung und Hygienezubehör kaufen.
  • Freiwillige Feuerwehr Langendernbach e.V. aus Langendernbach würde mit einem Gewinn die Jugendarbeit u.a. mit neuen T-Shirts und Essbestecken für die Zeltlager etc. unterstützen.
  • Gegen unseren Willen e.V. Beratungs- und Präventionsstelle zu sexueller Gewalt im Landkreis Limburg-Weilburg aus Limburg würde mit einem Gewinn die Präventionsarbeit zu sexuellem Missbrauch unterstützen.
  • Querschnitte e.V. – sitzend GRÖßE zeigen aus Mensfelden würde mit einem Gewinn 5 Rollstuhlfahrer/innen Winterjacken oder Kleidungsgutscheine zukommen lassen.
  • TuS 05 Dehrn e.V. aus Dehrn würde mit einem Gewinn die Jugendarbeit im Verein in den Sparten Tischtennis, Turnen und Fußball fördern.
  • TuS Lindenholzhausen e.V. aus Lindenholzhausen würde mit einem Gewinn neue Bodenläufer und neue Uniformen für die Cheerleading-Abteilung anschaffen.
  • TV Eschhofen 1904 e.V. aus Eschhofen würde mit einem Gewinn die Renovierung der Vereinsturnhalle z.B. durch Einbau einer Lüftungsanlage unterstützen.

In folgenden Geschäften der WERKStadt erhält man beim Einkauf die Wertmarken:

  • Apotheke in der WERKStadt
  • Black Cow
  • BlumenWERK
  • bonita
  • Brooklyn Store 101
  • Brooklyn Store Kids
  • CATwalk
  • City Sport
  • doobacco
  • ESPRIT
  • Fressnapf
  • HABAKUK
  • HairExpress
  • Jeans Fritz
  • Jump’n Fun Arena
  • MEDIMAX
  • mister*lady
  • PALMERS
  • Pfeffersack & Soehne
  • Oliver
  • Sanitätshaus Kingler
  • SCHUH OKAY
  • StaLey’s
  • Tom Tailor Denim
  • TraumZeit 28
  • Ulla Popken
  • Das Kleiderhaus
  • WERKStadt Kiosk
  • ZEBRASTORE

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!